Das Nachrichtenportal für die Region Bruck/Leitha, Gänserndorf, Neusiedl/See

Bad Deutsch Altenburg – Trotz Regen sehr schönes Erntedankfest

Erntedankfeier der Pfarre Bad Deutsch Altenburg in der Elisabethkapelle

0 234

Bad Deutsch Altenburg, Bezirk Bruck/Leitha – Am vergangenen Sonntag, den 17. September 2017, konnten wir trotz Regen ein wunderschönes Erntedankfest in Bad Deutsch Altenburg feiern.

Zwar mussten wir die Festmesse, statt wie vorgesehen im Pfarrhof, in der Kapelle feiern, weil es in Strömen regnete, aber es waren trotz des Regenwetters viele Leute zum gemeinsamen Feiern der Festmesse gekommen, so dass trotz der zusätzlich bereitgestellten Sessel noch einige stehen bleiben mussten.

Erntedankkrone
Die wunderschöne Erntedankkrone der Pfarre Bad deutsch Altenburg

Beim Betreten der Kapelle gab es schöne Erntedanksträußchen und die, von einigen fleißigen HelferInnen, heuer neu geflochtene Erntedankkrone war ein wunderschöner Blickfang vor dem Altar. Dort konnte man im Dienst der guten Sache für die Aktion Le+O Spenden in Form von Lebensmitteln abgeben.

Die Kinder des Kindergartens und der Volksschule Bad Deutsch Altenburg, samt ihren Betreuern, halfen mit ihren schönen Darbietungen in Form von liebevoll vorgebrachten Liedern mit, dass die Festmesse ein unvergessliches Ereignis wurde. Sie wurden von den Besuchern mit viel Applaus belohnt.

Im Anschluss an die Festmesse überreichten Frau Friederike Pennauer & VBgm. Franz Pennauer, im Namen des Kulturvereins bdart und des Dorf- und Stadterneuerungsvereines B.D. Altenburg, eine Spende von 500 Euro an PGR Walter Elster bzw. unseren Herrn Dechant KR Paul Balint.

Spende von 500 Euro
Frau F. Pennauer & VBgm. F. Pennauer übergaben im Namen des Kulturvereins BD-Art und des Dorf- und Stadterneuerungsvereines B.D. Altenburg eine Spende von 500 Euro an PGR Walter Elster bzw. unseren Herrn Dechant KR Paul Balint

Hr. PGR W. Elster hatte bei der Lourdesgrotte unentgeltlich eine neue Kniebank gemacht. Die Kosten für die Materialen wurden mit dieser Spende abgedeckt, der Rest von ca. 25 Euro floss als Spende in das Erntedankfest ein.

Ein herzliches Danke auch an die Firma Dürnsteiner, die das Gebäck fürs Erntedankfest und Krapfen spendete, sowie auch an die Winzer Krems, Perger und Walter, die jeweils eine Kiste Wein fürs Erntedankfest spendeten und somit zu einem guten Gelingen des Erntedankfestes mit beigetragen haben.

Nach der Festmesse wurden wir in den Pfarrhof zum gemeinsamen Erntedankfeiern geladen, wo der Pfarrgemeinderat allerlei Köstlichkeiten für uns bereit gehalten hat.  Zwar war es ein wenig schade, dass der Regen verhinderte, dass wir im Pfarrgarten feiern konnten, doch das tat dies der guten Stimmung keinen Abbruch. Schnell war der Pfarrstadel voll und ebenso der Pfarrsaal. Es wurde noch bis weit in den Nachmittag hinein gefeiert.

Schon gelesen?

Ihre Antwort zu diesem Kommentar